Über mich

karina_lück

VITA

seit      1977       lebe ich in Erfurt

1995 - 2002      sammelte ich wertvolle Erfahrungen in der

Alten-, und Krankenpflege , Frauenheilkunde und Geburtshilfe

seit     2006      bin ich Physiotherapeutin

2005- 2008     Shiatsu-Ausbildung bei Edith Storch / Shiatsuzentrum Berlin

seit     2007      Freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis

2008- 2011      Lehrjahre in der Praxis Dr. Henry Krah

seit     2012      Visionäre Craniosacrale Ausbildung bei Hugh Milne / Milneinstitut Hamburg und

Winterthur

seit     2013      Freie Mitarbeiterin in der Naturheilpraxis Astrid Röckert

2014- 2019       Ausbildung in Integrativer Primärtherapie

seit    2016       bin ich Heilpraktikerin

Zusatzqualifikationen:

-   Shiatsu in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett/ Suzanne Yates, Wien

-   Shiatsu in der Frauenheilkunde/ Pamela Ferguerson, Berlin

-  EFT- Emotional Freedom Technique-Klopfakupressur/ Dr. Susanne Marx, Berlin

Mein berufliches Wirken und Streben war von Anfang an geprägt von einer stillen Begeisterung, einer tiefen Achtung und vielen Fragen über das Menschsein. Und ist es immer noch…

So begann ich vor mehr als 20 Jahren meinen Weg über die Alten- und Krankenpflege.

Mit der Geburt meiner Söhne regte sich ein grosses Interesse in mir Frauen unter der Geburt und im Wochenbett zu begleiten. Ich sammelte viele wundervolle Erfahrungen.

Dann entschied ich mich für den Beruf der Physiotherapeutin.

So lernte ich erste Handwerkzeuge kennen, entdeckte meine Liebe für anatomische Strukturen und den Wert die Seele zu berühren . Mein Drang Antworten auf die Fragen des Lebens zu bekommen wuchs.

Die Begegnung mit dem Shiatsu wurde für mich zu einer Begegnung mit mir selbst. Ich entflammte für die besondere und umfassende Philosophie und Lebensheilkunde.

Mich dürstete nach praktischen Erfahrungen. Diese fand ich reichlich in einer Praxis für Funktionelle Medizin, Osteopathie und Gynäkologie. Dort begegnete ich einer neuen Welt im Bereich der Naturheilkunde und Medizin. Ich war fasziniert. Nach 3 Jahren “Lehrzeit” ging ich weiter.

Neue Fragen, wie z.B. : “Was bedeutet wirklich ganzheitlich- Körper- Seele- Geist?" ließen meine Suche neu erwachen. Bei der Begegnung mit der Visionären Craniosacralen Arbeit erhielt ich Antworten und Einblicke in wesenhafte Aspekte des Lebens.

Das Leben selbst wurde mir immer wieder zum Lehrmeister. Bewegende Veränderungen und Erschütterungen in meinem Leben konfrontierten mich mit tiefen Gefühlen und weiteren Fagen. In der Integrativen Primärtherapie fand ich einen Weg zu Klarheit und innerer Freiheit.

Nach vielen Jahren Theorie und Praxis, Fragen und Antworten, geprägt von unterschiedlichsten Wegen ,Einblicken und wundervollen Begegnungen bin ich sehr dankbar für alle Erfahrungen…und bin weiter eine Suchende.

Ich suche nach sinnerfüllenden kleinen und grossen Momenten ,ich erfreue mich, ich wundere mich und ich vertraue…vertraue immer wieder in die heilsame Kraft, die in Begegnungen mit uns selbst und von Mensch zu Mensch liegt.

In diesem Sinne freue ich mich, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen und sie kennenzulernen.

Es ist mir ein Herzensanliegen, Sie offen, achtsam und fachkundig auf ihrem Weg zu mehr körperlicher Leichtigkeit und seelischer Kraft zu begleiten.