Meine Methoden

Shiatsu

Shiatsu bedeutet japanisch: Finger-Druck und ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Wo in der Akupunktur die Nadeln gesetzt werden, arbeite ich mit Handflächen-, oder Daumendruck entlang der Meridiane. Zu Beginn einer Behandlung erstelle ich einen Befund , das heißt ich ertaste den Zustand und die Qualität der Meridianzonen im Bauch oder Rückenbereich. Anhand dieses Befundes wähle ich die individuell verschiedenen Shiatsuelemente aus, um den Ausgleich der Meridianenergien zu ermöglichen. Dabei stehen achtsame fließende Bewegungen, Rotationen und Dehnungen ebenso wie der gezielte sanfte Finger-, Handflächen- oder Unterarmdruck im Vordergrund einer Sitzung.

Eine Behandlung dauert 75 min und findet auf einer weichen Bodenmatte oder einer Behandlungsliege statt. Bequeme Baumwollkleidung und warme Socken sind förderlich.

- wirkt entspannend, beruhigend oder belebend

- regt die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an

- ist besonders hilfreich in stressigen Zeiten und in Lebenskrisen

- unterstützt Veränderungsprozesse, wie z.B.: Schwangerschaft u.ä.

- ist eine sanfte und ganzheitliche Hilfe bei vielen Beschwerden

Craniosacrale Arbeit

Craniosacrale Arbeit hat sich aus der cranialen Osteopathie heraus entwickelt und bezieht sich auf die 22 Knochen des Craniums, den Schädel, die Wirbelsäule und das Sacrum, das Kreuzbein. Zusätzlich werden mit dem Gehirn-und den Rückenmarkstrukturen gearbeitet. Mit dem Beginn unserer Existenz fliesst der "Atem des Lebens" rhythmisch durch unseren Körper. Zwischen Cranium und Sacrum fliesst craniosacrale Flüssigkeit. Dieser Rhythmus, auch craniosacrale Welle genannt, ist eine intelligente Form der Kommunikation. Er ist ein Weg der Seele, sich und ihre Bedürfnisse auszudrücken. Krankheit, Stress, Schmerzen, Unfälle, Operationen u.ä. können das empfindliche System aus dem Gleichgewicht bringen.

Hier setzt die Craniosacrale Arbeit an. In dieser Arbeit steht die Balance und Optimierung der cranialen Wellenbewegung im Vordergrund. Die Lage, die Bewegung und das piezoelektrische Feld der einzelnen cranialen Knochen werden durch präzise und sanfte Berührungen und sensiblen mechanischen Druck verbessert. Die Arbeit mit dem Cranium /Schädel und dem Sacrum /Kreuzbein hat eine tiefenentspannende und ausgleichende Wirkung auf das gesamte System. Verschiedenste Beschwerden werden durch eine ganzheitliche und meditative Betrachtung in einem anderen Kontext "gesehen" und verändern sich.

Eine Behandlung dauert 75 min und findet auf einer Behandlungsliege statt. Bequeme Baumwollkleidung und warme Socken sind förderlich.

- aktiviert die Selbstheilungskräfte des Organismus.

- hilft bei der Regeneration und Wiederherstellung der inneren Balance.

- ist besonders hilfreich nach Unfällen, wie z.B. Schleudertrauma oder nach starken Belastungen, wie z.B. nach einer Geburt.

- kann innere Spannungszustände, Kopf-und Rückenschmerzen oder Menstruationsbeschwerden lindern.

- bringt den gesamten Organismus nach physischen oder psychischen Belastungssituationen wieder ins Gleichgewicht.

Massagen

Massage ist „Balsam für Körper und Seele“. Bei einer Ölmassage widme ich mich den schmerzhaften, verspannten Bereichen des Körpers, das heisst Rücken, Arme, Schulter-, Nackenbereich, Beine, Füße werden durch gezielte Massagetechniken gelockert und angenehm durchblutet. Dabei lasse ich mich gern vom Schröpfglas und von speziellen Akupressur-Punkten inspirieren.

Eine Massage dauert 75 min und findet auf einer Behandlungsliege oder auf Wunsch auf einem Behandlungsstuhl statt. Ich verwende reine Naturöle. Ein grosses Handtuch ist mitzubringen.

Tonakupunktur

Die Tonakupunktur wird mit Hilfe des Akustik-Pointers angewendet und ist ein sanftes und zugleich hoch wirkungsvolles Verfahren. Durch den Schallkopf des Akustik-Pointers übertrage ich hörbare resonante Schallwellen v.a. auf den Halswirbelsäulenbereich, auf Schädelnähte, auf den Kieferbereich oder Meridianpunkte. Diese pulsen in die Tiefe. Das Bewegungssegment, dass heisst Knochen, Muskel, Sehnen und Bänder, geht in Resonanz und reagiert mit Entspannen und Lösen.

Die Tonakupunktur ist ein wichtiges Werkzeug bei der Behandlung akuter und chronischer körperlicher Beschwerden und ich kombiniere diese Methode mit Shiatsu, Cranio -Sacral-Therapie oder Massage. 

EFT Klopfakupressur

Klopf dich frei.

EFT steht für „Emotional Freedom Techniques“ nach Gary Grag und ist eine Methode aus der energetischen Psychologie. Die Klopfakupressur ist einfach und erstaunlich wirkungsvoll. Emotional belastende Gedanken-, Verhaltensmuster oder körperliche Symptome können mit Hilfe von speziellen Klopfsequenzen auf dem Meridiansystem gelöst und verändert werden. Eine unmittelbare Erleichterung zu dem Thema/ Symtom stellt sich meist schon nach wenigen "Klopf-Runden" ein.EFT ist eine wunderbare und schnell zu erlernende Selbsthilfemethode.

In einer Sitzung erkläre ich kurz die Methodik und es können erste Erfahrungen gesammelt werden, so dass zu Hause weiter geklopft werden kann.

Eine EFT-Sitzung dauert 75 min oder kann zum Beispiel auch vor einer Shiatsu-Behandlung in Kurzform Anwendung finden.

Kurse

Meridian-Fitnesskurse

In diesem Kurs werde ich  die Meridiandehnübungen vermitteln, ein einfach zu erlernendes und kraftvolles Werkzeug um dein Qi (Lebensenergie) freier fließen zu lassen. Die  Übungen, regelmäßig ausgeführt, fördern effektiv deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.

Sie können auch wirksam in die Dynamik unterschiedlicher Beschwerden eingreifen und diese lindern. Wer mit den Übungen bereits vertraut ist, kann den Kurs auch gern zum Auffrischen oder Vertiefen nutzen.

Meridiane sind Energiebahnen, die wie die Gefäß-, Nerven-und Lymphsysteme über den gesamten Körper verteilt sind. In ihnen zirkuliert unser Qi, unsere Lebensenergie. Wo in der Akupunktur Nadeln gesetzt werden und ich im Shiatsu mit Fingerdruck behandle, dehnen wir mit den achtsamen Gesundheitsübungen diese feinen Kanäle.

Den eigenen Körper, das eigene Leben, durch Körperübungen tiefer ergründen und zu verstehen, kann für jeden Menschen zu einer wahren Schatztruhe werden.

Abgerundet wird der Kurs durch belebende Klopftechniken, Partnerdehnübungen oder meditative Atem-und Entspannungssequenzen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.